06.04.2013 | Frauen spielen einen deutlicher Heimsieg gegen den ASV Pegnitz mit 36:16

Gepostet von am 8.04.2013 in Aktuelles, Frauen

Deutlicher Heimsieg gegen den ASV Pegnitz mit 36:16

Nach kurzem nervösen Auftakt fanden die Frauen der HG sofort zu ihrem gewohnten Spiel und gingen mit 6:1 in Führung. Durch die Vorgabe einer aggressiven Abwehrarbeit und schnellen Konterspiels zeigten die Ansbacherinnen gleich von Beginn an, dass sie daheim nicht gewillt waren, Geschenke zu verteilen. Immer wieder wurde die gegnerische Abwehr vor große Schwierigkeiten gestellt, spielerisch sehenswerte Wurfmöglichkeiten erarbeitet und auch konzentriert abgeschlossen, so dass bis zur Pause ein Spielstand von 21:6 erreicht wurde.
Auch nach der Halbzeit ließ die Mannschaft nicht nach und zeigte richtigen Spaß und Spielfreude. Sehr positiv war zu sehen, dass sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.
Besonders motiviert war Caro Geißler, die mit ihren harten Rückraumwürfen die gegnerischen Torhüterinnen schier zur Verzweiflung brachte. Mit einer tollen Leistung des gesamten Teams war der Sieg dann auch in der Höhe von 36:16 wohl verdient.
Fazit des Trainers: Klasse Leistung! Sehr erfreulich, dass wir auch mal wieder unsere spielerische Stärke zeigen konnten. So kenne ich meine Mannschaft aus dem Training und war sehr erfreut dies auch wieder im Spiel sehen zu können.

Hüftlein , Pihsarek (beide Tor), Maurer 2, Berghold 4, Geißler 8, Ulsenheimer 4, J.Klenk 2/1, Wimmer 2, M. Klenk 5/1, Külz 3/1, Vorholzer 6
Bericht: Trainerteam