B-Jugend männlich, HG Ansbach – TS Herzogenaurach, 40:21

Gepostet von am 14.03.2019 in Aktuelles, Allgemein, Jugend, mB Jugend

Mit dem Sieg gegen den Tabellenletzten TS Herzogenaurach gelang der HG der Sprung an die Tabellenspitze. Die HG ging voll konzentriert in die Partie gegen Herzogenaurach und zeigte von Beginn an das sie ihr Heimspiel positiv gestalten wollten. Wie so oft kam Ansbach, angetrieben von ihren Torgaranten Felix Porzner und Mattis Kraft, zu sehenswerten Toren. Sie nutzten gekonnt die Anspiele vom Spielmacher Niklas Rothenberger. Einzig den wurfstarken Halblinks der Gegner bekam die HG nicht wirklich in den Griff. Ansonsten stand die Abwehr sehr solide und bescherte ihrem Keeper einen entspannten Nachmittag. Schon Mitte der ersten Halbzeit zeichnete sich ab das alles andere als ein Sieg wohl unmöglich ist. Das ermöglichte dem Ansbacher Trainer einige ungewohnte Positionswechsel durchzuführen. Dabei zeichnete sich besonders Moritz Lutz aus, der am Kreis mehr als nur eine Alternative ist. Auch Ben Meindorfner, der im Verlauf der Saison immer besser ins Spiel kommt, zeichnete sich mit tollen Würfen aus der 2.ten Reihe aus. Erfreulich auch das sich wieder einmal alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Nicht nur das Juri Janner einen 7 Meter Wurf entschärfen konnte, nein den letzten 7 Meter für Ansbach verwandelte er sicher selbst. Ob dieser Ausflug an die Tabellenspitze von Dauer ist, liegt ganz allein an den Jungs selber , das sie es schaffen können zeigten die vergangenen Spiele. 

Es spielten: Rothenberger 2, Grimm 1, Reitmaier 5, Porzner 10, Lutz 6, Kraft 7/2, Sening 1, Janner(Tor) 1/1, Meindorfner 7.