B-Jugend weiblich unterliegt daheim gegen Schnelldorf mit 19:21

Gepostet von am 7.10.2013 in Jugend

B-Jugend weiblich unterliegt daheim gegen Schnelldorf mit 19:21

Schnelldorf im Derby gegen Ansbach mit dem besseren Start

Die Ansbacher Spielerinnen begannen sehr nervös und lagen gegen die Gäste aus Schnelldorf nach einer Viertelstunde mit 2:8 zurück. In der Auszeit fand Trainer Harald Domscheit die richtigen Worte und das Team um die Spielführerin Jana Leder konnten bis zur Pause auf 6:10 verkürzen.
Die zweite Halbzeit bot ein ähnliches Bild. Beim Spielstand von 10:18 besannen sich die Ansbacherinnen auf ihr Spiel und konnten von den Ballgewinnen in der Abwehr profitieren und auf 15:20 verkürzen. Mit vier Toren in Folge stand es am Ende 19:21 für die Gäste. Die Mannschaft hat zum Schluss eine tolle Leistung geboten und kann in zwei Wochen gegen die HSG Pyrbaum/Seligenporten unter Beweis stellen, dass sie aus den Fehlern gelernt hat.
HG Ansbach: Alessa Hustadt; Alea Kandert, Cara Domscheit (3), Victoria Reisner, Lena Engert (4), Meyra Yaman (1), Hannah Laass (4), Emily Geuder, Alisa Hessenauer, Jana Leder (7/1)
TSV Schnelldorf: Isabell Hampl; Samantha-Jo Pierce (2), Anna von Berg (1), Franziska Fetzer (6/1), Marina Bischoff (7/3), Leonie Fischer (2), Sandra von Berg (2), Sara Weis (1), Elisabeth Cholewa.
Bericht: Harald Domscheit