C-Mädchen bleiben unter ihren Möglichkeiten und unterliegen Gunzenhausen mit 13:15 Toren

Gepostet von am 9.03.2014 in Aktuelles, Allgemein, Jugend

Bereits im Hinspiel in Gunzenhausen hatten die HG Mädchen ihre Schwierigkeiten mit der starken Torhüterin des TVG, konnten dieses Spiel dann aber doch für sich entscheiden.  Im Rückspiel zeigte sich die Gästetorhüterin nahezu unbezwingbar für die Ansbacherinnen.  Ganze fünf Treffer gelangen den Gastgeberinnen in der ersten Spielhälfte. Gunzenhausen zeigt sich  lauffreudiger und treffsicherer, während die HG Mädchen deutlich unter ihren Möglichkeiten blieben. Immer wieder wurde die HG Abwehr überlaufen und die Gäste führten zur Pause verdient mit 5:9 Toren. Nach dem Seitenwechsel dominierte der TVG zunächst zwar weiterhin das Spielgeschehen, die HG kam aber nun besser ins Spiel. Kurz vor Spielende hatten sich die Gastgeberinnen bis auf ein Tor herangekämpft (13:14), konnten aber den möglichen Ausgleich nicht erzielen. Gunzenhausen machte mit dem letzten Angriff die  13:15 Niederlage der HG perfekt. Nun heißt es diese  Niederlage abzuhaken und mit neuer Zuversicht in das letzte Saisonspiel zu starten.

Es spielten: Angelina Völklein; Jessica Lummer, Janine Weidner, Lisa Fritsch, Franziska Burger (3), Elena Hessenauer, Theresa Meyer (5), Annika Tögel (1), Charlotte Schmidt (4), Nicole Rosenberger.