C-Mädchen mit 18:11 Sieg gegen Tabelleschlusslicht Feucht

Gepostet von am 9.02.2014 in Aktuelles, Allgemein, Jugend

Am Sonntagnachmittag traten die HG C-Mädchen als Favoritinnen gegen die Gastgeber vom FSV Feucht an.  Die Ansbacherinnen nahmen ihre Favoritenrolle an obwohl sie auf Theresa Meyer, Felicia Reisner und Nicole Rosenberger verzichten mussten. Zunächst entwickelte sich eine offene Partie in deren Verlauf sich die HG unerwartet schwer tat. Feucht konnte das Spiel bis zum 5:5 ausgeglichen gestalten, dann übernahmen die Gäste die Regie auf dem Spielfeld. Zur Pause konnten sich die HG Mädchen einen 9:5 Vorsprung erspielen. Nach dem Seitenwechsel baute die HG den Vorsprung weiter aus und dominierte das Spielgeschehen. Die Gastgeberinnen versuchten zwar dagegen zu halten, konnten den Rückstand allerdings nicht verkürzen. Dass die Partie nicht deutlicher für die Gäste ausfiel lag an etlichen vergebenen Chancen. Zudem wurden die HG Spielerinnen, vor allem in der erste Hälfte, durch die unorthodoxe Regelauslegung des Unparteiischen verunsichert und ausgebremst. Letztendlich siegte die Ansbacherinnen verdient gegen die quirligen Gastgeberinnen de FSV Feucht.  Angelina Völklein, die als Vertretung im HG Tor stand, hütete das Ansbacher Gehäuse sehr zuverlässig

Es spielten:  Angelina Völklein; Charlotte Schmidt (10), Antonia Schwab, Janine Weidner (1), Franziska Burger (2), Elena Hessenauer, Annika Tögel, Chiara Bischoff (5)