C-Mädchen siegen mit 28:12 gegen Süd/Katzwang

Gepostet von am 26.01.2014 in Aktuelles, Allgemein, Jugend

Da sich vor der Partie gleich drei Ansbacherinnen wegen Krankheit abgemeldet hatten, reiste die HG mit nur einer Wechselspielerin nach Katzwang. Auf Grund der aktuellen Tabellensituation kam den  Ansbacherinnen die Favoritenrolle zu. Die Gastgeberinnen, die personell aus dem Vollen schöpfen konnten, stellten zudem eine körperlich überlegene Mannschaft. Dass das nichts über die spielerische Qualität aussagt zeigte sich im Verlauf der Partie. Die HG ging in Führung und Süd/Katzwang konnte das Spiel lediglich bis zum 4:4 ausgeglichen gestalten. Nun kamen die Ansbacherinnen immer besser ins Spiel. Sie beherzigten die Anweisungen aus dem Training, spielten geduldig ihre Angriffe und kamen immer wieder zu schönen Treffern. Zur Pause führten die Gäste dann bereits mit 14:6 Toren. Auch nach dem Seitenwechsel setzten die HG Mädchen ihr konzentriertes Spiel fort. Die Abwehr stand sicher und im Angriff wurde mit bemerkenswerter Leichtigkeit agiert. Am Ende stand ein, auch in dieser Höhe verdienter, 28:12 Erfolg. Wie homogen die Mannschaftsleistung war, zeigt sich auch darin, dass sich nahezu alle Spielerinnen in die Werferliste eintragen konnten.

Es spielten: Felicia Reisner; Charlotte Schmidt (8), Janine Weidner (1), Franziska Burger (5), Angelina Völklein, Elena Hessenauer (1), Theresa Meyer (8), Chiara Bischoff (6).