Frauen I, Deutlicher Auswärtssieg gegen Pleichach

Gepostet von am 19.01.2014 in Aktuelles, Frauen I

Mit knappem  Kader (nur 2 Auswechselspielerinnen) wollten die Ansbacher Frauen ihre schwache Leistung vom vergangenen Wochenende wieder gut machen und beim Tabellenletzten ihre Auswärtsschwäche beenden. Von Beginn an war die Mannschaft sehr konzentriert und aufmerksam,  ließ in der Abwehr nichts anbrennen und spielte mit viel Tempo nach vorne. In den ersten Minuten war die Partie recht ausgeglichen. Beim Spielstand von 3:3 Toren legten die HG´lerinnen einen Zwischenspurt hin und konnten dadurch einen Vorsprung von 5 Toren (4:9) herausspielen.  Man merkte deutlich, wie sich die Anspannung der Spielerinnen löste. Die Ansbacher Mädels fanden zu ihrem Spiel und zeigten endlich auch mal auswärts, wozu sie im Stande sein können. Die Abwehr stand sicher und wenn Bälle auf das Tor kamen war Katharina Hüftlein zur Stelle. Im Angriff führte Carina Wimmer gekonnt Regie und setze ihre Mitspielerinnen immer wieder gut in Szene.  Mit einem hoch verdienten 17:8 Vorsprung  für die HG Ansbach, gingen beide Mannschaften in die Kabinen.

Nun hieß es für Trainer Peter Heimpel seine Mannschaft auf die 2te Halbzeit einzustellen. Aus bitterer Erfahrung wusste er, dass es seinen Mädels nicht immer gelang, den herausgespielten Vorsprung so zu verwalten, damit am Ende eines Spiels 2 Punkte auf der Ansbacher Habenseite verbucht werden konnten. Aber dieses Mal waren alle Befürchtungen unbegründet, denn die Mittelfränkinnen legten gleich nach Anpfiff der 2ten Spielhälfte wieder los. Es wurden gerade auch über die zweite Welle viele gute Angriffe mit schönen Toren abgeschlossen, wo sich alle Spielerinnen mit einbrachten. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung möchte Trainer Heimpel neben Carina Wimmer noch Kreisläuferin Christine Vorholzer (8 Treffer) und Kristina Riederer mit 9 Toren herausheben, welche ihre Freiräume prima nutzten.

Es war erfreulich zu sehen was in der Mannschaft steckt, wenn der Kopf frei ist. Mit 43:21 Toren konnte der zweite Ansbacher Auswärtssieg der Landesligasaison 2013/2014 eingefahren werden.

Hüftlein (Tor), Geißler 3/1,  Ulsenheimer 2,  J. Klenk 2, Wimmer 9, M. Klenk 6/2, Riederer 9,   Vorholzer 8, Schönamsgruber 4