Frauen I, HG Ansbach – ESV Flügelrad I, 26:23

Gepostet von am 18.12.2017 in Aktuelles, Allgemein, Frauen, Frauen I

Die Ansbacherinnen starteten in die erste Partie der Rückrunde und gleichzeitig der letzten für dieses Jahr mit genauso viel Motivation und Siegeswillen, als wäre es das Erste. Auch, wenn man im Hinspiel gegen die Mannschaft aus Flügelrad verdient und sehr eindeutig gewonnen hatte, wollte man sich keinesfalls auf diesen Lorbeeren ausruhen, sondern ging das Spiel mit einer ordentlichen Portion Elan und Ehrgeiz an. Zu Beginn jedoch fanden die Damen trotz Heimvorteil nicht wirklich in die Partie, was dazu führte, dass man sich nicht absetzen konnte und somit auch die Gäste gut ins Spiel kommen ließ. Nach gezielt und passend gewählter Team-Timeout Pause des Trainers schienen die HGlerinnen zunächst aufgeweckter, agiler und auch motivierter, konnten jedoch nur einen Halbzeitstand von 12:13 erkämpfen. Der eigentliche Durchbruch jedoch gelang aber erst nach der Halbzeit, als die Mannschaft definitiv besser auftrat, besser in der Abwehr stand und somit sich durch eine bessere Gesamtleistung mit ein paar Toren absetzen konnte. Auch wenn am Ende die Differenz im Vergleich zum Hinrundenstart mit einem Endstand von 26:23 eindeutig geringer war, kann nun mit den letzten 2 Punkten für dieses Jahr und dem 2.Tabellenplatz entspannt in die Winterpause gegangen und voller Vorfreude ins neue Jahr gestartet werden.

Pflug; Hahn (beide Tor); Schmidt (1); Hermann-Filff (1); Wimmer (5); Merkel (3); Reisner; Riederer (7/6); Meyer; Leder (1); A. Kaiser (5); E. Kaiser (1); Schönamsgruber (2)