Frauen I, HG Ansbach – TV Helmbrechts

Gepostet von am 26.03.2014 in Aktuelles, Frauen, Frauen I

Heiß auf die nächsten zwei Punkte

Am Samstag empfangen die Ansbacherinnen zu gewohnter Zeit (18.00 Uhr) und in gewohnter Heimspielatmosphäre (Beckenweiherhalle) die Frauen des TV Helmbrechts.

Die erste Begegnung in Oberfranken haben die HG`lerinnen unglücklich mit 22:23 verloren, obwohl man dort mit einer 14:8 Tore Führung in die Halbzeit ging. Die Gäste aus Helmbrechts belegen mit 19:25 Punkten den 9. Tabellenplatz und müssen punkten, um nicht wie die HG Ansbach (11. Tabellenplatz / 18:26 Punkte)  in den Abstiegsstrudel zu geraten. Ihre Stärken liegen in der Offensive. Sie spielen schnell und versuchen den Gegner zu überlaufen. Ansbach wird darauf ein besonderes Augenmerk legen und von Anfang an versuchen, die wurfstarke Theresa Stöcker in den Griff zu bekommen.Trainer Peter Heimpel stehen alle Spielerinnen zur Verfügung, welche mit Kampfgeist und Siegeswillen probieren wollen, zwei Punkte an die Rezat zu holen.

HG Ansbach: Hüftlein, Hahn (beide Tor), Riederer, Geißler, Ulsenheimer, J. Klenk, Wimmer,  M. Klenk, Külz, Vorholzer, Schönamsgruber