Frauen I, HG-Mädels in Rimpar

Gepostet von am 6.11.2013 in Aktuelles, Frauen

Handball, Landesliga Nord, Vorbericht, Frauen I

SG DJK Rimpar – HG Ansbach

Sonntag 10.11.2013, 16.00 Uhr

 

HG-Mädels wollen gegen Rimpar alles besser machen

Nach der enttäuschenden Leistung gegen Sulzbach wollen die Ansbacher Handballerinnen gegen Rimpar zeigen, dass sie es besser können und die nächsten Punkte einfahren. Unter der Woche wurden die gemachten Fehler von Trainer Peter Heimpel erneut angesprochen und an Lösungswegen trainiert.

Die Mannschaft von Urban Lochner verfügt über einen sehr erfahrenen Kader, in dem einige Spielerinnen mehrere Jahre in der Bayernliga gespielt haben. Verstärkt werden diese mit jungen, schnellen Spielerinnen aus der eigenen Jugend. Vier Spielerinnen (Gerdes, Krisch, Winheim und Oßwald) hat die SG DJK Rimpar allerdings vor der Saison an den Bayernligisten HSV Bergtheim verloren.

Die Unterfränkinnen stehen nach 8 Spieltagen mit 7:9 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Die HG Ansbach befindet sich nur knapp davor auf Platz 9 mit 8:8 Zählern. Mit einem Sieg am Sonntag könnten die Ansbacherinnen wieder auf ein positives Punktekonto blicken. Bei einer Niederlage allerdings würden Sie von den Rimparern überholt.

Die Rezatstädterinnen wollen die ärgerlichen Niederlagen gegen Erlangen und gegen Sulzbach vergessen machen. Die Erkenntnis aus beiden Spielen ist: Mit nur einer guten Halbzeit gewinnt man kein Spiel. Dazu bedarf es einer Steigerung im Angriffsspiel, einer besseren Chancenverwertung, einer stabileren Abwehr, sowie einer konstanteren Torhüterleistung.

Abfahrt ist um 13:30 Uhr an der Weinberghalle

HG Ansbach:

Hüftlein, Hahn (beide Tor), Riederer, Geißler, Ulsenheimer,

J. Klenk, Wimmer, M. Klenk, Külz, Vorholzer, Schönamsgruber