Frauen I, TSV Altenfurt – HG Ansbach, 24:25 (12:11)

Gepostet von am 6.10.2019 in Aktuelles, Allgemein, Frauen, Frauen I

Am Ende kackt die Ente

Zum ersten Saisonspiel mussten die Damen I am Sonntag beim TSV Altenberg ran. Das Spiel gestaltete sich zu Beginn für die Altenberger. Die ersten 20 Minuten waren geprägt von technischen Fehlern und einer schlechten Chancenauswertung im Angriff der Rezatbienen. Die HG fand nicht ins Spiel und hatte auch Probleme in der Abwehr, vor allem mit dem Kreisläufer war keine Absprache vorhanden. Nach der Umstellung der Abwehr auf eine 6:0-Formation starteten die Ansbacherinnen mit der Aufholjagd. Jetzt gab es mehr Ideen und sichere Abschlüsse im Angriff und man verkürzte von 9:5 auf 9:9 und konnte das erste mal in der 28. Minute in Führung gehen. Die Seiten wurden bei einem Stand von 12:11 für Altenberg gewechselt.

Nach der Halbzeit erwischten die unsere Damen wieder einen schlechten Start und mussten nach den ersten Minuten schon einem 5 Tore Rückstand hinterherlaufen. Erst nach 15 Minuten fanden die Ansbacherinnen wieder ins Spiel und konnten auf ein Tor verkürzen. Die Abwehr arbeitete wieder aufmerksamer und im Angriff wurden die Chancen genutzt. Die letzten Minuten gestalteten sich zu einem spannenden Schlagabtausch. Nach dem Schlusspfiff konnte man sich über einen hart erkämpften 24:25- Sieg freuen.

Es spielten: Pflug (Tor), Geißler (5), Nill (4/1), Wimmer (1), Merkel (1), Uhl, Ruchti (2), Riederer (9/4), Leder (1), Maurer (2)

Bericht: Kaiser