Frauen I | Verdient mit 20:28 in Lohr verloren

Gepostet von am 6.05.2013 in Frauen

Leider konnten die Frauen der HG Ansbach nicht an die gute Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen.
Viele Fehler – sowohl in der Abwehr als auch im Angriff – machten es dem Gegner leicht Tore zu erzielen.

Zur Halbzeit lagen die Mittelfränkinnen mit 10:13 Toren im Rückstand. In der Pause wurden Fehler analysiert und die Ansbacher nahmen sich vor, durch konzentrierte Spielweise besser in die zweite Hälfte zu starten, was aber gründlich misslang. Viele Fang- und Abspielfehler, gepaart mit schwachem Abwehrspiel bescherte den Gästen eine deutliche 20:28 Niederlage.

Fazit des Trainers:
Schade, dass wir diese aus Ansbacher Sicht positive Saison nicht mit einem Sieg beenden konnten. Man merkte den Spielerinnen die zurückliegende, anstrengende Runde an. Jede einzelne der Mädels hat die bevorstehende Pause verdient und bitter nötig.
Trotz der Niederlage, ein ganz großes Kompliment an meine Mannschaft für den erreichten 6. Tabellenplatz der Landesliga Nord. Dass wir uns am Ende der Saison mit 28:20 Punkten im Mittelfeld wiederfinden würden, hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. In heimischer Beckenweiherhalle wurden dem Gegner sogar nur 4 Punkte überlassen.

Bedanken möchten sich das Trainerteam und die gesamte Mannschaft bei Mira Pihsarek und Yasi Berghold, die ihr letztes Spiel für die HG Ansbach absolvierten. Aus Studiengründen wechseln beide kommende Saison nach Bamberg.

Tore HG Ansbach
Hüftlein, Pihsarek (beide Tor), Berghold 1, Geißler 6/1, Ulsenheimer 1, J. Klenk 3/2, Wimmer 2, Külz 1, Vorholzer 6/5

Autor: Susanne Wimmer