Frauen II, HC Neustadt/Aisch – HG Ansbach, 20:23

Gepostet von am 19.11.2019 in Aktuelles, Allgemein, Frauen, Frauen II

Am Samstagnachmittag spielte die zweite Damenmannschaft der HG Ansbach gegen die Damen des HC Neustadt Aisch.
Das letzte Spiel vor der „Winterpause“ wollte man natürlich unbedingt gewinnen, jedoch holte die saloppe  Herangehensweise und das unmotiviert Spiel sie schnell auf den harten Boden der Tatsachen zurück.
Es fiel den Damen sehr schwer überhaupt in das Spiel hinein zu kommen. Durch Fehlpässe und die schnelle Reaktion der Neustädter wurden die HG Damen, mit Kontern, geradezu überrannt.
Nach einer motivierenden Ansprache vom Trainer Alex Symader  zogen die Damen in die zweite Halbzeit, jedoch dauerte es noch, sehr lang gefühlte, zehn Minuten bis sich die Mannschaft fing.
Langsam kämpften sich die Damen mit schnellen Laufwegen und einer Abwehrumstellung (1/5) heran und erzielten in der 45ten Minute den Ausgleichstreffer .
Die zuerst unmotiviert Stimmung schlug zu neu erwecktem Kampfgeist um.
Durch gekonnte Tore aus dem Rückraum und leicht erspielten Lücken wurde das, zunächst verloren geglaubte, Spiel gedreht.
Nach dem 20:23 Sieg konnte die Mannschaft, doch noch, auf die gelungene erste Saisonhälfte anstoßen.

Kojellis M., Kojellis S., Burger F., Burger J, Kasecker K. (9), Hofacker K. (Tor), Rößl F. (Tor), Schneider I. (1), Limpert S. (1), Lummer J. (1) , Späth H. (6 ),  Gliebe C. (5)