Frauen II HG Ansbach siegen gegen HC Neustadt /Aisch

Gepostet von am 2.12.2013 in Allgemein

„Das Problem der vollen Bank“, so könnte man ein Luxusproblem umschreiben, das die Frauen II der HG Ansbach diese Saison plagt. Mit vierzehn Namen war der Spielberichtsbogen am 1. Advent voll ausgereizt, so daß zwei der Spielerinnen erst gar nicht zum Einsatz kommen konnten. Aus diesem Grund wurde die Mannschaft von Trainer Helmut Kojellis auch Gegenstand eines gewagten Experiments, das zum Glück gerade noch gut ausging. Coaching-Rookie Nadine Schorr „durfte“ die Mannschaft aufstellen und die Auswechslungen vornehmen und Anweisungen geben.
Das sorgte am Anfang der ersten Halbzeit für ein wenig Chaos, denn es wurde munter durchgewechselt, aber die Routiniers der Damen II ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen und garantierten so dennoch ein ausgeglichenes Spiel gegen einen ernstzunehmenden Gegner. Leider gelang es in der ersten Halbzeit den Frauen II nicht, sich abzusetzen, so dass man mit dem knappen Ergebnis von 11: 9 in die Halbzeitpause gehen musste.
Auch in der zweiten Halbzeit taten die Damen II alles dafür, dass bei den diesmal recht zahlreichen Fans die Spannung erhalten blieb. Man ließ Neustadt/Aisch nämlich erst einmal mit zwei Toren ( 12:14) davon ziehen, ehe man in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit die Aufholjagd startete, die man am Ende mit einem knappen Sieg krönen konnte (17:16). Wieder einmal war eine schlechte Torausbeute bei zahlreichen Chancen ein Grund dafür, weshalb man lange zittern musste. An den guten Torfrauen lag es jedenfalls am allerwenigsten, am heiser geschrienen Aushilfs-Coach vielleicht schon eher. Jedenfalls hat die Mannschaft mit ihrem Kampf bis zur letzten Minute wieder einmal Charakter bewiesen – und mehr kann man ja eigentlich nicht verlangen.
Außer den Sieg natürlich, den die Mädels pflichtbewusst geliefert haben!
Chapeau und Danke!
Nadine Schorr

Spielerinnen der HG:
Tor: Frauke Rößl, Steffi Schorr( beide Tor), Chritina Gantke, Diana Hübner (1), Nadine Herrmann, Eva Kaiser (1), Magdalena und Sophia Kojellis(2), Anne Maurer, Katrin Neubauer (1/1), Natalie Resch ( 7), Georgi Toska, Eve Voigt (4), Kerstin Zippel
Bericht, Nadine Schorr