Männer I Derbysieger in Bad Windsheim

Gepostet von am 19.10.2013 in Aktuelles, Männer

Männer I Derbysieger in Bad Windsheim

Auch das zweite Derby der Saison konnten die Ansbacher mit 39:29 (17:14) in Bad Windsheim siegreich gestalten. Dabei machten sich die HGler das Leben selber schwer, als sie einen deutlichen Vorsprung in der ersten Halbzeit (14:8) bis zum Pausenpfiff fast noch hergaben. In der Anfangsphase ließ man im Angriff den Ball noch schön und schnell laufen und erspielte sich viele Torchancen, die zumeist verwandelt werden konnten. Doch im Gefühl des sicheren Sieges baute man den Gegner wieder auf und lag plötzlich nur noch mit zwei Toren in Front. In letzter Sekunde erzielte Frank Greiner-Schwed das wichtige Tor zum 17:14, doch in der Pause war man sich einig, dass man wieder besser Abwehr spielen musste. Das gelang auch und man konnte den Vorsprung gegen einen dezimierten Gegner schnell wieder vorentscheidend auf 22:16 ausbauen. Im Angriff klappte nun fast alles und v.a. Michael Liebich traf fast nach Belieben. Am Ende hatte er seinen ehemaligen Weggefährten 11 blitzsaubere Tore eingeschenkt. Beim Stande von 26:18 war die Messe gelesen und beide Mannschaften taten sich bis zum Schlusspfiff nicht mehr arg weh. Alles in allem ein Pflichtsieg der HG, die in den entscheidenden Phasen immer zusetzen konnte und mit dem vierten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung behauptete. Nächste Woche steht dann das zweite Heimspiel gegen den ESV Flügelrad Nürnberg auf dem Programm.

 

HG: Bär, Krause (Tor), Schuh (6), Jens Landsgesell (2), Sven Landsgesell, Schober (2), Liebich (11), Heumann (4), Zimmermann (8), Greiner-Schwed (6/1)