Männer I gewinnen Spitzenspiel in Wendelstein

Gepostet von am 11.11.2013 in Aktuelles, Männer

Männer I gewinnen Spitzenspiel in Wendelstein

Mit einem unerwartet deutlichen 30:23 (17:13) Sieg gegen den TSV Wendelstein behauptete die HG Ansbach die Tabellenführung und brachte den Wendelsteinern die erste Saisonniederlage bei. Dabei waren die Vorzeichen für diese Partie alles andere als günstig, fielen doch Michael Liebich und Michael Zimmermann verletzungsbedingt aus. Doch was der Rest der Mannschaft den kampfstarken Wendelsteinern entgegensetzte war aller Ehren wert. Nach ausgeglichenem Beginn konnte sich der TSV zwar zunächst auf 8:5 absetzen, doch die Ansbacher stellten die Abwehr um und gingen postwendend wieder in Führung (11:9). Trotz Überzahl versäumten es die Mannen von Trainer Bernd Hitzler aber in dieser Phase davonzuziehen und gestatteten den Wendelsteinern zwei einfache Gegenstöße zum Ausgleich. Die Gastgeber gingen sogar wieder mit 13:11 in FGührung, doch dann vernagelte Matthias Bär sein Tor regelrecht, was zu pausenübergreifend zu einem 9:0 Lauf der Ansbacher führte, so dass das Spiel beim Stande von 20:13 fast schon entschieden war. Was die Ansbacher in den restlichen 25 Minuten der zweiten Halbzeit im Angriff zeigten, war zwar meist nicht schön anzuschauen aber unheimlich effektiv. Nahe am Zeitspiel fanden die HGler immer den freien Mann oder hielten mit einem überraschenden Wurf den Vorsprung immer konstant bei mindestens sechs Toren. Am Ende stand ein während der zweiten Halbzeit völlig ungefährdeter, aber auch unerwartet deutlicher Sieg zu Buche, was zur Folge hat, dass Matthias Bär die von ihm selbst ausgelobte Brotzeit ausgeben muss.

 

Bär, Höntsch (Tor); Schuh (3), Jens Landsgesell (1), Sven Landsgesell (1), Schober (4), Braun (1), Segerer (7), Heumann (5), Greiner-Schwed (8/3)