Männer I, SpVgg Altenerding-HG Ansbach

Gepostet von am 1.10.2014 in Aktuelles

Am Samstag müssen die Landesligahandballer der HG Ansbach beim starken Aufsteiger in Altenerding antreten (18.30 Uhr, Pretzener Weg 20 in Erding). Nach der Niederlage im Fichtelgebirge wären die nächsten zwei Pluspunkte natürlich wichtig, doch wird dieses Unterfangen äußerst schwer. Die Erdinger präsentieren 60 Minuten Tempohandball vom Feinsten, so dass man nur eine Chance auf Seiten der HG hat, wenn das Rückzugsverhalten optimal ist. Wie gefährlich die Oberbayern sind hat der deutliche Heimsieg gegen Fichtelgebirge und die zwei knappen Niederlagen bei den Topteams aus Münchberg und Rothenburg gezeigt. Auf Ansbacher Seite ist erstmals wieder Michael Segerer im Einsatz, der aus dem Urlaub zurückgekehrt ist. Auch Markus Klein wird hoffentlich wieder nach seiner im Spiel im Fichtelgebirge erlittenen Fußverletzung einsetzbar sein. Busabfahrt ist um 14.15 Uhr an der Weinberghalle (Mitfahrgelegenheit für Fans)
HG: Bär, Kleinlein, Stang (alle Tor), Heumann, Greiner-Schwed, Jens Landsgesell, Segerer, Zimmermann, Klein, Liebich, Braun, Sven Landsgesell, Schröferl, Hammeter (?), Portschy (?)