Männer I verlieren deutlich bei der DJK Rimpar II

Gepostet von am 9.09.2013 in Allgemein

In der 2.BHV Pokalrunde war für die Männer I bereits Endstation. Gegen eine starke Reservemannschaft des Bundesligateams aus Rimpar setzte es eine deutliche und verdiente 21:39 (11:18) Niederlage. Nur zu Beginn des Spiels agierten die Ansbacher, die kurzfristig auf Michael Liebich verzichten mussten, im Angriff wirkungsvoll und konnten mit 2:0 in Führung gehen. Danach zogen die Rimparer ihr Tempospiel auf und bestraften jeden Fehler der HGler gnadenlos durch Tempogegenstoßtore. Auch im Positionsspiel nahmen die Mannen von Trainer Bernd Hitzler zu selten die Zweikämpfe an, so dass die Hausherren leichtes Spiel hatten. Kurz vor der Halbzeit zogen die Unterfranken bereits vorentscheidend von 14:11 auf 18:11 davon. Als dann beim Stande von 22:15 (38.min) noch Michael Zimmermann die rote Karte sah und sich kurz danach auch noch Michael Segerer am Sprunggelenk verletzte war die Messe endgültig gelesen und die Rimparer konnten noch ein Schützenfest feiern. Bis zum Saisonauftakt beim 1.FC Nürnberg steht den Ansbachern noch viel Arbeit bevor. Auch wenn man gegen einen technisch und läuferisch sehr starken Gegner verloren hat, muss man v.a. in der Abwehr mehr dagegenhalten.

HG: Bär, Stang (beide Tor); Sebastian Schuh (3), Jens Landsgesell (2), Braun, Schober (3), Jens Landsgesell, Zimmermann (1), Greiner-Schwed (8/1), Liebl, Schröferl (1), Segerer (3)