Männer I verlieren zum Saisonauftakt beim Mitaufsteiger in Lohr

Gepostet von am 15.09.2014 in Allgemein

Die Handballer der HG Ansbach starteten mit einer Niederlage in die Landesligasaison. Beim Mitaufsteiger TSV Lohr II verloren die Mannen von Bernd Hitzler knapp mit 22:24 (12:14) und stehen nun im ersten Heimspiel am Samstag gegen Helmbrechts schon unter Zugzwang, um nicht gleich wieder im Tabellenkeller zu  versinken.

Das Auftaktspiel wurde ganz klar durch eine schwache  Angriffsleistung verloren. Gegen die offensive Deckung fehlte den  Ansbachern zu oft die Durchschlagskraft oder der passende Spielzug. Im ersten Durchgang gelangen zumindest Michael Liebich im Zusammenspiel mit Patrick Braun einige schöne Aktionen und die HGler konnten nach einem schnellen 0:3-Rückstand das Spiel immer ausgeglichen gestalten. Beim Stande von 12:13 kurz vor der Halbzeit verpassten es die Ansbacher auszugleichen und der jungen Lohrer Mannschaft gelang durch einen Gegenstoß die  14:12-Halbzeitführung.
Nach dem Wechsel gelang den Ansbachern im Angriff noch weniger und man merkte den Rückraumspielern den Kräfteverschleiß an. Torhüter Matthias Bär verhinderte durch einige tolle Paraden die  Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber. Bei einer Überzahlsituation neun Minuten vor Schluss (18:21) kam nochmals  Hoffnung auf, doch zwei Lattentreffer verhinderten eine mögliche Aufholjagd der Ansbacher. Positiv war der Kampfgeist und die  geschlossene Mannschaftsleistung, zu der vor allem auch die jungen  Spieler beitrugen.
HG Ansbach: Bär; Jens Landsgesell, Hammeter (3), Heumann (1), Sven Landsgesell (3), Liebich (4), Braun (5), Portschy, Zimmermann (2), Greiner-Schwed (4/3), Schröferl.
Siebenmeter: 3/3:3/3 (Greiner-Schwed verwandelt alle).-      Zeitstrafen: 2:2 (HG: Zimmermann).- Zuschauer: 70.-Schiedsrichter:  Lahaye/Sommerfeld (Hessen).