Männer I vor dem Heimspiel gegen den ESV Flügelrad Nürnberg

Gepostet von am 25.10.2013 in Aktuelles, Männer

Männer I vor dem Heimspiel gegen den ESV Flügelrad Nürnberg
Zu ungewohnter Zeit am Samstag schon um 18 Uhr bestreiten die Handballer der HG Ansbach ihr zweites Heimspiel gegen den ESV Flügelrad Nürnberg. Die Gäste sind schon seit Jahren eine „Wundertüte“. So sind sie gut für hervorragende Spiele, aber auch für negative Überraschungen. So auch diese Saison, als der ESV den Meisterschaftsfavoriten aus Zirndorf lange Zeit am Rande einer Niederlage hatte (26:30), im Gegensatz dazu aber das letzte Heimspiel gegen den HSC Fürth deutlich verloren (24:31). Auffällig ist die hohe Anzahl an geworfenen aber auch bekommenen Toren. Die Zuschauer können sich daher auf ein unterhaltsames Spiel freuen, das die HG natürlich als Favorit angeht und mit einem Sieg die Tabellenführung behaupten will. Personell kann Trainer Bernd Hitzler erstmals in dieser Saison wieder auf Michael Segerer zurückgreifen, der der Mannschaft weitere Stabilität verleihen wird.
HG: Bär, Höntsch, Stang (alle Tor), Heumann, Zimmermann, Segerer, Jens Landsgesell, Greiner-Schwed, Liebich, Schuh, Sven Landsgesell, Schober, Liebl