Männer I vor Derby gegen Lichtenau

Gepostet von am 3.10.2013 in Aktuelles, Männer

Männer I vor Derby gegen Lichtenau

Gleich am zweiten Spieltag steht für die 1.Männermannschaft der HG Ansbach das prestigeträchtige Derby gegen den TSV Lichtenau auf dem Programm (Samstag 20 Uhr, Beckenweiherhalle). Neben der Brisanz des Spiels hoffen beide Mannschaften auch auf eine volle Beckenweiher, um dem Derby den verdienten Rahmen zu verleihen. Nach dem ungefährdeten Auftaktsieg beim 1.FC Nürnberg gehen die Ansbacher voller Selbstvertrauen in das Derby und nehmen die Favoritenrolle gerne an. Man will versuchen, über eine stabile Abwehr das eigene Tempospiel aufzuziehen, um so einfache Tore zu erzielen. Das gleiche wird der Gast aus Lichtenau versuchen, da er sich bekanntlich gegen 6:0 Abwehrreihen im Positionsspiel eher schwer tut. Dies mussten die Lichtenauer am ersten Spieltag gegen die körperlich robuste Mannschaft aus Fürth erfahren, die mit einem 28:23 Sieg beide Punkte entführte. Personell steht bei den HGlern weiterhin ein großes Fragezeichen hinter dem Einsatz von Michael Segerer, definitiv ausfallen wird weiterhin Patrick Braun. Bei Lichtenau wird es sich Torhüter Michael Sprattler wohl nicht nehmen lassen, gegen seine alten Mannschaftskameraden die Handballschuhe wieder aus dem Schrank zu holen. Einem spannenden Derby steht daher nichts mehr im Wege!

HG: Bär, Höntsch, Stang (alle Tor), Heumann, Sven Landsgesell, Zimmermann, Greiner-Schwed, Schröferl, Sebastian Schuh, Liebich, Jens Landsgesell, Schober, Liebl, Segerer (?)