Männer II | 24:29 Niederlage gegen BOL Absteiger Tuspo Nürnberg

Gepostet von am 23.09.2013 in Männer

24:29 Niederlage gegen BOL Absteiger Tuspo Nürnberg

Wie von Aushilfstrainer Bernd Hitzler gefordert, lies die Ansbacher Zweite von Beginn an den Ball laufen, und erarbeite sich durch konsequentes Laufspiel im Angriff zahlreiche Torchancen. Der Gast aus der Noris hatte am Anfang des Spiels Probleme mit der forschen Spielweise der HG, und lag mit 7:4 zurück. Danach folgte wie schon im ersten Saisonspiel gegen Lichtenau ein Bruch im Spiel der Ansbacher. Zu viele technische Fehler und Fehlwürfe schlichen sich in das Spiel der Rezatstädter. Tempogegenstöße der Gäste waren die Folge. Binnen weniger Minuten kippte die Partie. Von 9:9 aus gelang es den Nürnbergern auf 10:14 davonzuziehen. Coach Hitzler reagierte und nahm eine Timeout, in der er seine Schützlinge ermahnte wieder den Ball laufen zu lassen. Prompt umgesetzt verkürzte die HG bis zum Pausenpfiff auf 13:14. Die Zweite Halbzeit war dann ein Spiegelbild der ersten Hälfte. Ansbach kam gut aus der Pause und es entwickelte sich ein offenes Spiel. Bis zum 20:21 sah es so aus, als könnten die HGler die Partie bis zum Schluss offen gestalten. Leider schlichen sich dann aber erneut technische Fehler und zahlreiche Ballverluste in das Spiel der Bezirkshauptstädter. Wie in Hälfte eins wusste Tuspo diese Phase der HG auszunutzen und zog uneinholbar auf 21:27 davon. In den Schlussminuten betrieb die Mannschaft nur noch Ergebniskosmetik.

HG II:
Stang, Krause (beide Tor), Liebl, Edwin Filff (2), Schröferl (1), Kujawski, Alex Filff (3/2), Vogel (4), Sven Landsgesell (2), Seiler Jan (2), Hofmann (8/3), Arndt, Stiegler (2);