Männer II deutliche 37:26 Niederlage in Altenberg

Gepostet von am 9.12.2013 in Aktuelles, Männer, Männer II

Männer II  deutliche 37:26 Niederlage in Altenberg

Das Spielgeschehen ist schnell erzählt. Bis zum Pausenpfiff sah sich der Spitzenreiter aus Altenberg einer kampfstarken HG gegenüber. Obwohl mit Thomas Hofmann der gefährlichste Rückraumspieler der Ansbacher fehlte, verstand es die Mannschaft von Coach Thomas Schmidt sich über die Abwehr in das Spiel hinein zu kämpfen. Der Gastgeber aus Altenberg hatte sichtlich Probleme mit der Abwehr der Rezatstädter. Einzig die mangelnde Durchschlagskraft im Angriff der HG II verhinderte, dass man nicht sogar mit einer Führung in die Kabine gehen konnte. Zum Pausenpfiff stand es 15:14 für den TSV. Im zweiten Spielabschnitt merkte man den Ansbachern dann deutlich das fehlende Personal an. Immer wieder verzettelte man sich im Angriff und lud den TSV Altenberg zu Tempogegenstößen ein. Auch in der Deckung wurde nun nicht mehr konsequent genug gearbeitet, um den nun stark aufspielendem Gastgeber Paroli bieten zu können. Am Ende siegt Altenberg verdient mit 37:26. Für die HG II gilt es nun an die gute Leistung der ersten Hälfte anzuknöpfen, um nächste Woche gegen die Bezirksoberliga Reserve der HG Zirndorf zwei Punkte holen zu können.

HG II:
Rößl, Krause (beide Tor), Pfaff (3), Liebl (5), Alex Filff (2), Vogel (4), Seiler (6), Neumann (4/2), Stiegler (2);