Männer II; entfernen sich mit dem Sieg gegen Lauf von den Abstiegsrängen

Gepostet von am 17.02.2014 in Aktuelles, Männer, Männer II

Männer II;   entfernen sich mit dem Sieg gegen Lauf von den Abstiegsrängen

32:20 hieß es am Ende für die Hausherren. Gut eingestellt von Michael Zimmermann, der den privat verhinderten Thomas Schmidt an der Seitenlinie vertrat, präsentierte sich die HG Reserve am vergangenen Samstag. Über eine gut agierende 6-0 Deckung und einen starken Keeper Stefan Rößl gelang es den Rezatstädtern sich Bälle zu erobern. Auch im Angriff agierte die HG II souverän und fand immer wieder die Lücke im Abwehrverbund der HSG Lauf/Heroldsberg. Über die Zwischenstände 4:2, 8:4 und 10:5 gelang es der HG sich frühzeitig abzusetzen. Bis zum Pausenpfiff agierte die Mannschaft um den stark aufspielenden Robin Widder abgezockt, und konnte die Führung auf 18:10 ausbauen. In der Halbzeitansprache mahnte Bodo Zimmermann an, dass man das Spiel nun nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Und im Gegensatz zu den vorherigen Spielen gelang es der HG II die Leistung der ersten Halbzeit zu kompensieren. Im gesamten zweiten Spielabschnitt spielten die Ansbach souverän weiter und konnten den Zuschauern sogar einige schöne Angriffskombinationen bieten. Am Ende siegt die HG II verdient mit 32:20 und hat mit diesem Sieg nun 7 Punkte Vorsprung auf den 10 Platz, der dieses Jahr den ersten Abstiegsplatz darstellt.

HG II:
Rößl, Krause, Hofmann (9/7); Widder (2), Kujawski (1), Neumann (5/2), Kiefer (1), Stiegler (5), Liebl (2), Herrscher (1), Fillf (2); Lauer (4);