Männer II, HG Ansbach – TSV Rothenburg, 24:20

Gepostet von am 17.12.2018 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer II

24:20 Derbysieg
Im Spitzenspiel der Mittefränkischen Bezirksliga zwischen der HG Ansbach II und dem TSV Rothenburg II setzt sich die HG Ansbach II durch. Somit überwintern die Ansbacher auf dem zweiten Tabellenplatz. Die HG erwischte den besseren Start. Von Beginn an stand die Deckung gut und im Angriff wurde der freie Mann gefunden. In der 6. Spielminute führte man mit 4:1.In der Folge gelang es dem Gast aus Rothenburg sich besser auf die Spielweise der Bezirkshauptstädter einzustellen. Vor allem über die Außenpositionen kam der TSV zum Torerfolg. So stand es in 24. Spielminute 9:9. Bis zur Pause schossen beide Teams noch ein Tor und so ging es mit einem 10:10 in die Kabinen. Bis zur 45. Minute (16:16) begegneten sich die Mannschaften nun auf Augenhöhe. In den Folgeminuten setzte die HG in der Deckung noch eine Schippe drauf und auch Keeper Bär zeigte, wie zuvor Mad Rothenberger eine sehr starke Leistung im Tor. Somit setzte man sich über schnelle Spiel nach vorne in der 52. Spielminute auf 21:16 ab. Die Vorentscheidung. In den restlichen Spielminuten verwaltete man das Spiel geschickt und siegt am Ende verdient.
HG II: Rothenberger, Bär, Kleinehakenkamp; (Tor); Iron (1), Krach, Kristkeiz, Roth (1), Croner (1), Vogel (2), Zimmermann (7/3), Filff (2), Rößl (5), Liebich (4), Stiegler (1);