Männer II, HG Ansbach – TSV Weißenburg, 29:22 (16:12)

Gepostet von am 21.01.2020 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer II

Glanzloser Sieg gegen Weißenburg

Die HG II startete verhalten in die Partie. In der Abwehr agierte man zu passiv und im Angriff wurden in den etliche Chancen vergeben. Vor allem mit dem Halblinken Rückraum der Gäste hatten die Ansbacher Probleme. Bis zur zehnten Minute beim Stand von 6:4 blieb das Spiel ausgeglichen. Weil die HG II unterstützt von einer guten Torhüterleistung sich nun Bälle erobern konnte, erhöhte man bis zur Pause auf 16:12. Dennoch war man mit der Deckungsarbeit auf Seiten der Ansbacher nicht zufrieden. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde auf eine 5-1 Deckung umgestellt. Diese Maßnahme zeigte aber keine Wirkung. Man bekam den Rückraum des TSV Weißenburg nicht in den Griff. Der TSV schloss in der 39. Spielminute auf 19:18 auf. Der Gastgeber reagierte, und stellte auf eine Manndeckung gegen den Rückraum links der Gäste um. Endlich hatte nun auch die Abwehr der HG II Zugriff auf das Spiel. Bälle wurden erobert und man zog Tor um Tor davon. Am Ende gewinnt Ansbach mit 29:22, vor allem wegen einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit.

HG II: S.Rößl, Bär (Tor); Irion (2), Kujawski (1), Roth (2), M. Rößl (3), Vogel, Zimmermann (1), Seiler (1), Filff (3/3), Hofmann (5), Stiegler (6), Liebich (5);