Männer II, Post SV Nürnberg – HG Ansbach, 26:33

Gepostet von am 17.04.2018 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer II

26:23 Sieg im letzten Saisonspiel gegen Post SV II
Von Beginn an war das Spiel auf Ansbacher Seite von vielen technischen Fehlern geprägt. Dennoch konnte sich keines der Teams absetzen und so stand es in der 17. Spielminute 7:7. In den Folgeminuten lief Ansbachs Keeper Florian Krause zu Höchstform auf. Er parierte einige Tempogegenstöße und hielt drei Siebenmeter nacheinander. Angetrieben durch die Leistung von Krause erspielte sich die HG II bis zu Pause eine 15:11 Führung. Im zweiten Spielabschnitt agierten die Bezirkshauptstädter zunächst souverän und führten in der 40. Spielminute mit 17:20. Danach kam die obligatorische Schwächephase der Ansbacher. Die Gastgeber hatten im Angriff auf zwei Kreisläufer umgestellt. Ansbach fand lange Zeit kein Mittel gegen diese Spielweise des Post SV. Ansbach vergab zahlreiche Chancen und Nürnberg glich zum 21: 21 aus. (48.Minute). In den letzten Spielminuten wog das Spiel nun hin und her. Die HG agierte nun schlichtweg cleverer und gewinnt am Ende nicht unverdient. Nach diesem Sieg belegt die Ansbacher „Zweite“ einen guten vierten Platz in der Endabrechnung.
HGII: Krause, Rothenberger (Tor), Kujawski, Bayer (3), Markus Liebich (2), Vogel (1), Seiler (3), Filff (3), Michael Liebich (6), Stiegler (8);

Bericht: Bernd Stiegler