Männer II; Punktgewinn im Abstiegskampf

Gepostet von am 3.02.2014 in Aktuelles, Männer, Männer II

Männer II; Punktgewinn im Abstiegskampf

Punktgewinn im Abstiegskampf

HG II erkämpft sich gegen das Überraschungsteam vom TSV 46 Nürnberg beim 21: 21 einen Punkt. Der Favorit aus Nürnberg erwischte den besseren Start. Die HG Abwehr war in den ersten zwanzig Minuten der Partie noch nicht auf dem Platz. Der TSV 46 Nürnberg nutzte die sich bietenden Lücken in der Deckung der Ansbacher aus, und kam zu einfachen Toren. Über die Zwischenstände 1:4, 5:8 und 8:12 zogen die Gäste davon. Erst als Aushilfscoach Jan Seiler auf eine 5-1 Deckung umstellte, wachte die Abwehr der Rezatstädter auf und bot dem Gast Paroli. Die Folge war, dass man sich nun endlich Bälle in der Abwehr eroberte und über Tempogegenstöße zum Torerfolg kam. Bis zum Pausenpfiff konnte man den Rückstand auf 13:14 verkürzen. Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich dann ein offenes Spiel zweier Teams auf Augenhöhe. Die Führung wechselte ständig hin und her. Beide Abwehrreihen dominierten nun das Match, was auch die magere Torausbeute im zweiten Spielabschnitt belegt. Kurz vor dem Ende der Partie ging die HG II zum ersten Mal mit 19:18 in Führung. Nun hatte man zweimal die Möglichkeit die Führung auf zwei Tore auszubauen, scheiterte aber am guten Torhüter der Gäste. Ansbach gelang noch einmal die 21:20 Führung welche die 46er postwendend wieder egalisierten. Die letzte Möglichkeit aus dem Unentschieden doch noch einen Sieg zu machen, hatten die Ansbacher durch einen direkten Freiwurf, der wegen der abgelaufenen Spielzeit aus dem Stand ausgeführt werden musste. Leider verfehlte dieser Wurf sein Ziel. Am Ende trennen sich beide Mannschaften leistungsgerecht 21:21. Die HG II kann mit diesem Punkt im Kampf gegen den Abstieg gut leben, muss aber nächste Woche beim abstiegsbedrohtem ESV Flügelrad II nachlegen.

HG II:
Krause, Stang, Rothenberger (alle Tor); Schröferl (3), Pfaff (1), Liebl, Kujawski (1/1), Filff (1/1), Maurer, Widder, Kiefer (1), Hofmann (8/1), Stiegler (6),