Männer III, HG Ansbach – SV Rednitzhembach, 33:29

Gepostet von am 7.04.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer III


HG Ansbach III gegen SV Rednitzhembach  33:29 (18:15)

Die Dritte wahrt sich die kleine Chance auf die erneute Meisterschaft. Allerdings zeigt die Zweite von Gunzenhausen cisher keine Schwäche. Im direkten Duell der beiden Verfolger war die Partie zunächst ausgeglichen. Christoph Reichert war erstmals nach langer Verletzungspause wieder dabei und zeigte mit 5 Treffern, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Bis zum 9:9 in der 19. Minute konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Durch eine etwas verbesserte Abwehr gelang es dann aber den Rezatstädtern sich bis zur Pause drei Tore Vorsprung zu erspielen. In der zweiten Hälfte überraschten die Gäste mit einer offenen Deckung. Doch die Dritte nutzte die Lücken clever aus und erhöhte binnen 5 Minuten auf 23:17. Eine Vorentscheidung war beim 28:21 in der 41. Spielminute gefallen. Bis zum Schluss blieb es jedoch eine umkämpfte Partie. Nun geht es am kommenden Samstag zum Saisonfinale nach Roßtal. Und wer weiß, vielleicht gelingt ja die Titelverteidigung.
Es spielten: Grupe, Heckel; Porzner F. 4, Kristkeitz 6,  Ott, Schmidt 3, Rosenhauer 1, Porzner M. 5,  Gliebe 2, Neumann 6/5, Reichert 5, Drenckhahn 1, Wimmer, Krach.