Männer III, SG Altenfurt/Feucht II – HG Ansbach 30:35 (20:18)

Gepostet von am 12.11.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer III

In dieser Saison gibt es keine leichten Spiele. Das ist die Erkenntnis des 5. Spieltags. In Feucht entwickelte sich von Beginn an ein munterer Schlagabtausch ohne Abwehrreihen. Die Ansbacher Deckung war offen wie ein Scheunentor. 20 Tore im ersten Durchgang sprechen Bände. Zum Glück funktionierte der Angriff. Dadurch ging es nur mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause. In der zweiten Häflte stand die Abwehr besser. Nun konnte sich auch Torhüter Frank Heckel mit zahlreichen Paraden auszeichnen. Im Angriff funktionierte das Trio Felix Bayer, Thomas Gliebe, Felix Porzner vorzüglich. Auf der rechten Seite fanden Manuel Kujawski und Benjamin Neumann immer wieder die Lücken in der Gästeabwehr. Am Ende war es ein sicherer Sieg mit einer langen Anlaufphase.
Es spielten: Heckel; Ott, Bayer 9/2, Rosenhauer 1/1, Dorn, Porzner F. 5, Gliebe 6, Porzner M. 1, Wimmer 1, Kujawski 6, Wagner, Neumann 6, Reingruber.