Männer III, TSV Roßtal – HG Ansbach, 24:22

Gepostet von am 14.04.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer III

TSV Roßtal III gegen HG Ansbach III  24 : 22  (9:9)

Die Dritte hat die Mission Titelverteidigung knapp verpasst. Im Spitzenspiel beim Tabellennachbarn in Roßtal reichte am Ende die Kraft nicht. Das Spiel war über die komplette Spielzeit ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. In 50. Spielminute stand es 19:19. Danach konnte Roßtal sich einen kleinen Vorteil verschaffen, den sie auch über die Zeit retteten. Besonders erwähnenswert ist, dass es sich um eine absolut freundschaftliche Begegnung handelte, in der es keine einzige Zwei-Minuten-Strafe gab. Bei einem Unentschieden wäre Ansbach erneut Meister geworden, da Rednitzhembach überraschend deutlich mit 11 Toren gegen Gunzenhausen II gewonnen hat. 
Es spielten: Grupe, Heckel; Ott 1, Rosenhauer 1, Porzner F. 1, Gliebe 2, Porzner M. 3, Wimmer 1, Drenckhahn 4, Neumann 9/2.