Männliche B-Jugend, ESV Flügelrad – HG Ansbach, 22:23

Gepostet von am 17.10.2018 in Aktuelles, Allgemein, Jugend, mB Jugend

Auch im zweiten Spiel konnte Ansbach einen Sieg verbuchen. Vom Start an nahm man das Heft in die Hand. Viele Bälle wurden in der Abwehr erkämpft und in Torerfolge umgemünzt. Kontinuierlich wurde der Vorsprung ausgebaut. Auch die zwischenzeitliche Umstellung des Gegners auf einen 6+1 Angriff, löste die Jugend sehr gut. Einzig das von 4 erkämpften Bällen, die direkt aufs gegnerische Tor geworfen wurden, nur einer den Weg ins Tor fand ,schmälert etwas die gute Leistung. Immer wieder, durch den hervorragend aufgelegten starken Rückhalt im Tor Juri Janner, wurden die Ballgewinne in schnelle Angriffe umgemünzt. Leider zog sich ein roter Faden durch das gesamte Spiel. Lag man mit mehreren Toren in Front, wurde unverständlicherweise hektisch und unkonzentriert agiert. Einige unnötige Ballverluste ermöglichte es dem Gegner bis auf ein Tor zum Pausenstand von 11:12 heranzukommen. Ein ähnlicher Verlauf auch in der 2. Hälfte. Nach dem die ersten Minuten etwas träge agiert wurden , kam Ansbach wieder besser ins Spiel und ging im Verlauf mit 4 Toren in Führung. In dieser Phase zeichnete sich der Neuzugang Tobias Grimm mit einer guten Abwehrarbeit aus. Auch im Angriff setzte er Akzente, die bestätigen das er sich gut in seine neue Mannschaft integriert hat. Aber leider zeigte sich das gleiche Bild wie in Hälfte eins. Wieder bis dahin spielbestimmend, wurde die HG zu hektisch und gab Flügelrad ein ums andere mal kampflos die Bälle ab. So wurde das Spiel zum Ende hin noch unnötig spannend. Letztlich verdient, aber am Ende auch etwas glücklich, holte sich die HG ihren ersten Auswärtssieg dieser Saison.

Rothenberger 2,Grimm 2/1,Hoberg,Reitmaier 3,Porzner 7,Lutz 1,Kraft 8,Sening,Meindorfner,Janner(Tor),Seidl.