Männer I, Derby gegen Rothenburg

  • Post category:Aktuelles
Vier Spieltage vor Saisonende kommt es am heutigen Samstag um 20 Uhr zum Derby zwischen der HG Ansbach und dem TSV 2000 Rothenburg (Beckenweiherhalle). Für die Ansbacher geht es in diesem Spiel um die allerletzte Minimalchance, den Abstieg doch noch zu vermeiden; die Tauberstädter können das Derby äußerst gelassen angehen, haben sie sich doch durch den überzeugenden Heimerfolg gegen die HSG Fichtelgebirge den zweiten Tabellenplatz gesichert, der zu Relegationsspielen zur Bayernliga berechtigt. Deshalb werden die Gäste aber mit Sicherheit nicht nach Ansbach reisen, um die Punkte freiwilliig abzugeben. Vielmehr sind die Rothenburger der klare Favorit und alles andere als ein Sieg wäre wohl eine faustdicke Überraschung. Dennoch werden die Ansbacher alles versuchen, sich achtbar zu schlagen. Im Hinspiel gelang es den Mannen von Trainer Hitzler zumindest 30 Minuten lang, den Favoriten zu ärgern, als es zur Halbzeit 9:9 stand. Am Ende unterlag man dann doch mit fünf Toren Differenz. Mit Unterstützung der heimischen Zuschauer ist vielleicht diesmal eine Überraschung möglich.
HG: Bär, Kleinlein (Tor); Heumann, Greiner-Schwed, Segerer, Jens Landsgesell, Zimmermann, Klein, Liebich, Sven Landsgesell, Pritschet, Schober, Schülein, Schröferl