Männer I gewinnen gegen den TSV Wendelstein

Gepostet von am 17.02.2014 in Aktuelles

Männer I gewinnen gegen den TSV Wendelstein

Mit 36:29 (18:10) gewannen die Handballer der HG Ansbach gegen den TSV Wendelstein und bauten die Tabellenführung weiter aus. Doch den Ansprüchen eines Tabellenführers genügte man nur 40 Minuten, und dies auch nur mit Abstrichen. Die Ansbacher kamen gut ins Spiel und lagen schnell mit 6:2 in Führung. Doch bereits zu diesem Zeitpunkt zeigte sich, dass die HGler offensichtlich nicht gewillt waren, die Führungg weiter auszubauen. Man gestattete den Gästen, die stark ersatzgeschwächt antraten, auf 7:6 heranzukommen. Doch dann stabilisierte sich die Deckung und der Tabellenführer zog über 12:6 zum Halbzeitstand von 18:10 davon. Bis zum 28:15 deutete auch alles auf einen Kantersieg hin, doch was dann folgte war mehr ein munteres Scheibenschießen als eine souveräne Vorstellung. Die Abwehrarbeit wurde komplett eingestellt und im Angriff agierte man viel zu kopflos. Die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste nahmen das Geschenk dankend an und konnten die zweite Halbbzeit sogar mit einem Tor gewinnen. Die letzten 20 Minuten müssen unbedingt aufgearbeitet werden, denn mit einer derartigen Leistung wird man bestimmt nicht mehr Zuschauer in die Halle locken. Und dennoch stehen die Zeichen in Sachen Meisterschaft durch die Zirndorfer Niederlage gegen Stadeln gut, im Idealfall können die Ansbacher die Meisterschaft schon am viertletzten Spieltag klar machen. Am nächsten Sonntag gastieren die HGler beim Tabellenletzten in Altenfurt.

 

HG: Bär, Höntsch, Stang (alle Tor); Jens Landsgesell (2), Sven Landsgesell (2), Schober (5), Liebich (5), Braun, Segerer (4), Heumann (4), Zimmermann (4), Greiner-Schwed (8/1), Schröferl (2)