Männer I vor Heimspiel gegen die HG/HSC Fürth

Gepostet von am 23.01.2014 in Aktuelles, Männer I

Männer I vor Heimspiel gegen die HG/HSC Fürth

Am Samstag um 20 Uhr empfangen die Handballer der HG Ansbach die HG/HSC Fürth zum ersten Heimspiel des Jahres 2014 (Beckenweiherhalle). Die Gäste rangieren mit derzeit 14:10 Punkten im gesicherten Mittelfeld und haben im Rundenverlauf gezeigt, dass sie so manchen „Großen“ richtig ärgern können. Im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten in Schwabach führten die Fürther zur Halbzeit und verloren am Ende nur knapp, das Heimspiel gegen Stadeln konnte man sogar gewinnen. Der Tabellenführer aus Ansbach sollte also gewarnt sein und muss eine Top-Leistung abrufen, um die körperlich überlegenen Fürther in die Schranken weisen online casino spiele zu können. Im Hinspiel lieferten sich beide Mannschaften eine wahre Abwehrschlacht, die die HG mit 19:16 gewann. Insbesondere am starken Torhüter der Gäste bissen sich die Ansbacher damals lange Zeit die Zähne aus. Am Samstag werden mit Sicherheit mehr Tore fallen, da die Ansbacher in Heimspielen schneller den Torabschlusss suchen und so auch die Gäste öfter in Ballbesitz kommen werden. Personell kann Trainer Hitzler leider nicht aus dem vollen schöpfen, fehlen doch mit Sebastian Schuh, Maximilian Heumann und Moritz Stang gleich drei Spieler. Wer den Kader der „Ersten“ verstärken darf wird sich erst nach dem Abschlusstraining zeigen. Auf jeden Fall wollen die HGler mit einem weiteren Sieg ihre Tabellenführung behaupten.

 

HG: Bär, Höntsch (Tor), Greiner-Schwed, Segerer, Zimmermann, Liebich, Sven Landsgesell, Braun, Schober, Jens Landsgesell