Männer I krasser Außenseiter beim Tabellenführer

  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles
Bereits am heutigen Freitag um 20.15 Uhr (Emmy-Noether-Halle) treten die Handballer der HG Ansbach beim unangefochtenen Spitzenreiter der Landesliga, dem TV Erlangen-Bruck an. Nach der Niederlage der Rothenburger letzte Woche in Regensburg beträgt der Vorsprung der „Brucker“ auf den zweiten Platz bereits fünf Punkte, den sich die Mannen von Trainer Ben Ljevar mit Sicherheit nicht mehr nehmen lassen werden. Die junge Mannschaft aus der Universitätsstadt verfügt über einen großen und qualitativ stark besetzten Kader. Dies zeigt die Tatsache, dass die Erlanger letzte Woche trotz mehrerer Ausfälle das Spitzenspiel bei der HSG Fichtelgebirge gewinnen konnten. Mit über 33 Toren im Schnitt pro Spiel stellt der Spitzenreiter den mit Abstand besten Angriff der Liga, so dass auf die Ansbacher Abwehr Schwerstarbeit zukommen dürfte. Die HGler wollen trotz des offensichtlich aussichtslosen Unterfangens eine gute Partie abliefern und dem Favoriten so lange es geht Paroli bieten.
HG: Bär, Höntsch, Stang(?) (alle Tor); Heumann, Greiner-Schwed, Jens Landsgesell, Segerer, Zimmermann, Klein, Liebich, Sven Landsgesell, Schröferl (?), Pritschet, Schülein