Männer I reisen nach Hochfranken

  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles
Am heutigen Samstag um 16 Uhr müssen die Handballer der HG Ansbach bei der HSV Hochfranken antreten. Nach der Niederlage letzte Woche gegen Altenerding stehen die Ansbacher gehörig unter Zugzwang, will man den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht verlieren. Dort sind die Oberfranken noch notiert, die allerdings auch noch kein Spiel in diem Jahr gewinnen konnten. Bleibt also abzuwarten, wer zuerst wieder in die Erfolgsspur findet. Im Hinspiel gewannen die Ansbacher sehr deutlich, nachdem man den Spielmacher Turecek nicht zur Entfaltung kommen ließ. Personell muss Trainer Bernd Hitzler diesmal auf Max Heumann und Michael Zimmermann, der sich im letzten Spiel eine Bänderverletzung zuzog, verzichten. Erfreulicherweise haben sich Jens Landsgesell und Philipp Schröferl bereit erklärt, der Mannschaft auszuhelfen, so dass man durchaus optimistisch nach Rehau fährt. Abfahrt ist um 12.30 Uhr an der Weinberghalle (Mitfahrgelegenheit für Fans besteht).
HG: Bär, Kleinlein, Stang (alle Tor), Greiner-Schwed, Segerer, Klein, Jens Landsgesell, Pritschet, Schülein, Liebich, Sven Landsgesell, Schröferl