Männer I verlieren erneut

  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Nach ihrer schlechtesten Saisonleistung und der auch in dieser Höhe verdienten 26:35 (15:16) Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Altenerding stecken die Ansbacher nunmehr ganz tief fest im Abstiegskampf der Landesliga. Und was die Ansbacher gerade in Halbzeit zwei aufs Parkett legten lässt auch nur wenig Optimismus zu, dass die HGler den Klassenerhalt doch noch schaffen können. Gegen eine wahrlich nicht übermächtige Gästemannschaft ließen die Mittelfranken geradezu alles vermissen, was im Abstiegskampf so wichtig ist. Harte Abwehrarbeit, Kampf, Entschlossenheit, mannschaftliche Geschlossenheit-Fehlanzeige! Nach einer durchaus noch ansehnlichen ersten Halbzeit, in der die Gäste v.a. durch die „schnelle Mitte“ oder durch Gegenstöße zu einfachen Toren kamen, ergeben sich die Ansbacher in den zweiten dreißig Minuten geradezu in ihr Schicksal. Auch eine unberechtigte rote Karte gegen den torgefährlichen Fabian Stoiber in der 32.Minute gab den HGlern keinen Ruck, Tor um Tor zogen die Altenerdinger davon, ohne dass man sich gegen die drohende Niederlage stemmte. Im Angriff wurden klarste Einwurfmöglichkeiten fahrlässig ausgelassen und in der Abwehr schaute man regelrecht zu, wie die Gäste zu einfachen Toren kamen. Die Mannen von Trainer Bernd Hitzler müssen sich nun ganz schnell auf ihre Stärken besinnen, die sie in dieser Saison auch schon öfter gezeigt haben. Nächste Woche steht nämlich mit dem Spiel gegen den zur Zeit ebenfalls schwächelnden HSV Hochfranken das nächste Abstiegsendspiel an.
>
>
>
>
>
>
>
> HG: Bär, Kleinlein (Tor); Schülein (1), Sven Landsgesell (2), Pritschet (1), Liebich (4), Segerer (5), Zimmermann (4), Greiner-Schwed (8/5), Klein (1), Hammeter
>
>
>
> Altenerding: Koburger (6), Glas (2), Schmalz (5), Sagert (2), Fabian Stoiber (3/1), Sack (1), Hagn (3), Tobias Stoiber (4), Peteranderl (3), Donaubauer (6/4)
>
>
>
> Zeitstrafen: 6:6 (Schülein, Liebich, Segerer 2, Zimmermann, Greiner-Schwed)  + Disqualifikation gegen Fabian Stoiber (32.min)
>
>
>
> Siebenmeter: 5/6:5/6 (Greiner-Schwed trifft 5 und verwirft 1)
>
>
>
> Zuschauer: 100
>
>
>
> Schiedsrichter: Balzer/Schreiner (Gefrees)
>
>
>
> Zwischenstände: 3:3, 5:7, 10:9, 13:13, 15:16 (Halbzeit), 15:18, 16:22, 19:25, 21:29, 23:33, 26:35 (Endstand)