A-Jugend HG Ansbach-TSV Altenfurt

  • Post category:Allgemein

Mit dem letztwöchigen Erfolg gingen die Ansbacher positiv in die Partie gegen Altenfurt. Gegen Beginn wollte es nicht so richtig klappen, Pässe landeten beim Gegner,  und  der stark haltende Keeper der Altenfurter verhinderte ein ums andere mal den Torerfolg. Demzufolge stand es in der 19.Minute 7:13 für Altenfurt, ein Sieg schwer zu erreichen. Aber wie auch schon gegen Auerbach gab man nicht auf und Tor um Tor kämpfte sich die Mannschaft heran. Die Fehler wurden minimiert und auch das Tor wurde jetzt getroffen, so das der Halbzeitstand von 17:18 dieser Energieleistung zuzuschreiben ist. Die anfänglichen Schwächen in Hälfte eins wurden in der 2. nicht wiederholt. Aus einer kompakten Abwehr heraus, kam Ansbach nun vermehrt zu sehenswerten Treffern und setzte sich nun kontinuierlich, gegen teilweise ratlose Altenfurter ab. Auch ein kleiner Durchhänger, der den Gegner noch einmal auf 3 Tore herankommen ließ, änderte am Ausgang der Partie nichts mehr. In dieser Phase stellte Dominik Söder sein Können am Kreis unter Beweis, unterstützte den Rückraum gekonnt mit seinen Sperren, und verwandelte die sich ihm bietenden Chancen zum Tor konsequent.  Mit dieser mannschaftlichen Geschlossenheit, der man Respekt zollen muss,  die Mannschaft steht im Vordergrund und nicht einzelne Spieler, wurde der verdiente Sieg mit 33:28 bewerkstelligt. Es macht Spaß dieser Mannschaft zuzuschauen in der das miteinander großgeschrieben wird.  Honoriert wurde das auch von den Zuschauern, die ein starker Rückhalt in diesem Spiel waren.

 

Müller(Tor),Lutz 6,Loheit 1,Bayer 4/1,Söder 3,Braun 9/3,Heckel 6,Kammberger 4.