B-männlich schlägt HC Erlangen II

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Zu Anfang des Spiel arbeitete die HG Ansbach wie gewünscht , aggressiv in der Abwehr und man erarbeitete sich im Angriff  Chancen , so dass kurzzeitig ein Vorsprung von  6 Toren vorhanden war. Nach einem Timeout von HC Erlangen verloren die Ansbacher ihr Spiel, redeten nicht mehr in der Abwehr und durch die umgestellte Abwehr der Erlangener gelang den Ansbachern nichts mehr im Angriff. So dass der HC Erlangen bis auf 1 Tor rankam. Bis zur Halbzeitspause ging es dann eng zu und Ansbach konnte mit einem Tor Vorsprung (12:13) in die Halbzeitpause gehen.  Die Halbzeit tat der HG Ansbach gut , sie redeten wieder in der Abwehr und nutzten im Angriff ihre Chancen. Man hielt sich die Erlangener in der zweiten Halbzeit meistens vom Hals. Die Ansbacher glaubten das Spiel zu gewinnen jedoch kam der HC wieder heran. Durch Tempogegenstöße konnten sich die heut laufstarken Ansbacher am Ende wieder mit 4 Toren absetzen . Am Ende gewann man verdient durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit 22:26 .

Es spielten: Sand (Tor), Botsch (7), Gruber, Kleinert (3), Wölzlein (1),  Ehras (1), Späth (7), Wenzlik, Vorbrugg (7), Krach

Bericht: Lucas Späth/Eva Kaiser