Männer I; Heimspiel gegen den Tabellennachbar

  • Beitrags-Kategorie:Männer I

Die HG Ansbach trifft auf die HSG Rödental/Neustadt

Diesen Samstag treffen die Schützlinge von Trainer Bernd Hitzler auf Ihren direkten Tabellennachbarn. Jedoch beträgt der Abstand auf diesen bereits 13 Punkte. In der Hinrunde noch als Abstiegsaspirant belächelt kommt die HSG immer besser in Fahrt. So gewannen die Oberfranken ihre letzten drei Spiele souverän gegen allesamt Namhafte Gegner. Somit geht die HSG mit viel Rückenwind ins Spiel gegen die HG Ansbach, denn schaut man sich die Tabelle an, fehlen der HSG jetzt nur noch ein Punkt auf einen Nichtabstiegsplatz. Jedoch werden diese weiterhin bis zum letzten Spieltag zittern müssen. Denn Platz drei bis 13 trennen lediglich neun Punkte und keine Mannschaft hat mehr als einen Punkt Abstand auf den Tabellennachbarn.

Davon lassen sich die Rezatstädter aber nicht beeindrucken. Nach vielen schlechten Nachrichten sowie dem Verletzungspech, kommen nun die ersten Spieler wieder aus dem Lazarett zurück. Somit werden aller Wahrscheinlichkeit nach Patrick Braun und Maximilian Heumann die Mannschaft wieder verstärken und für zusätzliche Belebung im Spiel der HG sorgen. Man wird die zwei Punkte auf keine Fall kampflos abgeben und um die ersten beiden Zähler auf dem eigenen Konto kämpfen.

Bericht: Christoph Heldauer