Männer I, HG Ansbach – SG Kernfranken (Vorbericht)

Gepostet von am 10.01.2020 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer I

HG Ansbach lädt zum Derby zum Jahresauftakt

Am Samstag empfängt die HG Ansbach in der Beckenweiherhalle die SG Kernfranken zum Derby in der Bezirksoberliga. Die Bezirkshauptstädter erwarten ein aufgeheiztes und kampfbetontes Spiel in dem die Kernfranken alles daran setzen werden, sich die Derbykrone zurückzuholen.

Bei einem Blick auf die Tabelle sieht die Situation vor dem Spiel recht deutlich aus: Die Spielgemeinschaft aus Lichtenau und Heilsbronn steht mit 14:6 Punkten auf dem dritten Platz. Die Mannschaft der neuen Trainerin Cordula Wedrich war wesentlich besser als die Ansbacher in die Saison gestartet und hält immer noch den Anschluss an die Spitze. Ebenjenen Anschluss an das vordere Drittel der Tabelle haben die Ansbacher beim letzten Spiel des Jahres 2019 in Zirndorf verpasst. Auch für diesen unterdurchschnittlichen Auftritt sind die Männer von Wolfgang Schmidt auf Wiedergutmachung aus.

Des Weiteren ist die HG in dieser Saison zuhause noch ohne Punktverlust. Die Hausherren werden auch am Samstag alles daran setzen, dass dies weiterhin so bleibt. Die Mannschaft baut auf die Unterstützung des heimischen Publikums und will, von der Derbyatmosphäre getragen, den Kernfranken von Beginn an ihr Spiel aufzwingen. Das bedeutet vor allem eine kompakte, kämpferische Abwehr am einen Ende des Feldes und eine sichere Chancenverwertung am anderen Ende. Auch das Rückzugsverhalten aus dem Angriff wurde in den letzten Wochen mehrfach angesprochen, um der SG keine einfachen Tore aus dem Gegenstoß oder der schnellen Mitte zu ermöglichen.

Anpfiff ist am Samstag in der Beckenweiherhalle wie gewohnt um 20 Uhr.

HG Ansbach: Symader, Nohns (Tor) – J. Heckel, M. Heckel, Schober, Kammberger, A. Braun, Hammeter, Schröferl, Segerer, J. Landsgesell, S. Landsgesell, Lebkuchen