Männer

Männer II, HG Ansbach – TSV Roßtal, 27:20 (15:14)

Gepostet von am 9.12.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer II

27:20 Sieg gegen Roßtal Im ersten Spielabschnitt entwickelte sich ein Spiel, in dem die Abwehrreihen der Mannschaften nicht gut sortiert standen. Immer wieder kamen beide Teams zu einfachen Toren. Nach etwa 15 Spielminuten beim Stand von 8:7 konnten die Ansbacher erstmals auf 10:7 erhöhen. Da im Angriff zu viele Chancen vergeben wurden, ging es mit 15:14 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit stand die Abwehr der HG II dann besser.  Durch Ballgewinne in der Defensive erhöhte man bis zur 41. Spielminute auf 19:14. Die Führung hätte noch viel höher ausfallen können, doch die...

Mehr

Männer I, HG Ansbach – TSV Roßtal II, 36:31 (20:16)

Gepostet von am 9.12.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer I

Zuhause weiterhin ungeschlagen – HG Ansbach gewinnt auch gegen Roßtal Die erste Männermannschaft der HG Ansbach bleibt diese Saison in der heimischen Beckenweiherhalle weiterhin ungeschlagen. Gegen die zweite Mannschaft des TSV Roßtal setzten sich die Bezirkshauptstädter verdient mit 36:31 durch. Konzentrationsschwächen in den späten Phasen des Spiels verhinderten einen deutlicheren Sieg. Die Vorzeichen zum letzten Heimspiel des Jahres 2019 standen auf Ansbacher Seite am vergangenen Samstag nicht gerade gut. Aufgrund verschiedener Ausfälle konnte die Mannschaft von Trainer...

Mehr

Männer I, HG Ansbach – TSV Roßtal II (Vorbericht)

Gepostet von am 6.12.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer I

HG Ansbach will zuhause weiter ungeschlagen bleiben Ein letztes Mal in diesem Jahr ist die HG Ansbach Gastgeber in der Beckenweiherhalle. Gegen die Landesligareserve des TSV Roßtal soll die weiße Weste in der heimischen Halle gewahrt werden. Die Ausgangslage ist dabei allerdings alles andere als eindeutig. Zwar stehen die Ansbacher in der Tabelle der Bezirksoberliga vor dem TSV Roßtal, doch die Gäste haben den Rezatstädtern bereits in der letzten Saison große Probleme bereitet. Angetrieben durch eine überragende Leistung des Roßtalers Christoph Heldauer gelang es dem TSV damals...

Mehr

Männer I, ESV Flügelrad Nürnberg – HG Ansbach, 24:28 (13:17)

Gepostet von am 2.12.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer I

HG Ansbach bricht Auswärtsfluch beim ESV Flügelrad Nürnberg Der Fluch ist gebrochen. Die erste Männermannschaft der HG Ansbach konnte am vergangenen Samstag im fünften Anlauf endlich die ersten Auswärtspunkte der Saison einfahren. Einzuordnen ist der 24:28 Erfolg gegen den ESV Flügelrad Nürnberg allerdings unter der Kategorie „nicht schön, aber selten“. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Schmidt reiste mit einer Extraportion Entschlossenheit zum Gastgeber nach Nürnberg. Die Ansbacher hatte schließlich in der Flügelrader Halle noch etwas richtig zu stellen; die...

Mehr

Männer I, ESV Flügelrad Nürnberg – HG Ansbach (Vorbericht)

Gepostet von am 29.11.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer I

Aller guten Dinge sind fünf? – HG Ansbach vor nächstem Auswärtsspiel Am Samstag steht für die erste Männermannschaft der HG Ansbach das nächste Auswärtsspiel an. Gegen den direkten Tabellennachbarn ESV Flügelrad Nürnberg und seinen Ansbacher Trainer Franz Büttner sollen nun endlich die ersten Auswärtspunkt gelingen. Nicht nur die ersten Zähler aus fremder Halle gilt es für die Ansbacher zu holen; die Mannschaft hat auch noch eine Rechnung mit den Nürnbergern offen, gegen die man zu Beginn der Saison bereits in der ersten Pokalrunde unterlag. Es liegt also ganz an der...

Mehr

Männer III, TV Büchenbach – HG Ansbach, 27:28 (16:15)

Gepostet von am 25.11.2019 in Aktuelles, Allgemein, Männer

Das war ein schweres Stück Arbeit für die Dritte. Die Erkenntnis steigt, dass es in dieser Saison keine leichten Spiele gibt. Kann es auch nicht geben, wenn die Abwehr nicht funktioniert. 16 Tore sind einfach zu viel in einer Halbzeit gegen einen Gegner mit begrenzten Möglichkeiten. Zum Glück funktioniert der Angriff. Aber auch da war Licht und Schatten. Erfreulich waren Youngster Felix Porzner mit einer 90 prozentigen Trefferquote und 9 Treffern und Oldie Norbert Rosenhauer zeigte sich diesmal vom Siebenmeterpunkt kaltschnäuzig und verwandelte 4 von 4. Der Grundstein zum...

Mehr