Männer I; HG will Revanche für die Hinspielpleite

  • Beitrags-Kategorie:Männer I

Nach einer 14-tägigen Spielpause herrscht wieder Liga-Alltag für die Handballer der HG Ansbach. Am Samstag um 20 Uhr erwarten die Spieler von Trainer Bernd Hitzler die Landesligareserve der HSG Lauf/Heroldsberg in der Realschulhalle in Ansbach. Die HSG fügte den Rezatstädtern im Hinspiel ihre erste und einzige Niederlage im bisherigen Saisonverlauf zu. Das will der Tabellenführer natürlich nicht auf sich sitzen lassen und am Samstag unbedingt doppelt punkten. Der Tabellenfünfte aus Lauf verfügt über eine junge dynamische Mannschaft, die ihre Chance im schnellen Spiel nach vorne suchen wird. Das gilt es auf Seiten der HG Ansbach mit konsequentem Rückzugsverhalten und einer beweglichen, sowie aggressiven Deckung zu unterbinden. Im Angriff will man sich klare Chancen erspielen und diese effektiv nutzen. Nicht mit von der Partie sind Max Heumann und Philipp Hammeter.

HG Ansbach: Rößl, Höntsch (Tor) J. Landsgesell, S.Landsgesell, Zimmermann, Liebich, Braun, Schröferl, Schober, Segerer, Widder