Männer I; Mittelfrankenderby zum Rückrundenauftakt

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

HG Ansbach vom Verletzungspech verfolgt

Am Samstagabend gastiert die HSG Lauf/Heroldsberg in der Ansbach Beckenweiherhalle. Die Heroldsberger, welche letztes Jahr noch um den Aufstieg in die Bayernliga mit spielten, werden Ihre Rückrunde ambitioniert angehen. Mit dem derzeitigen 5 Tabellenplatz wird man sich nicht zufriedengeben wollen. Willkommen ist da natürlich als Auftakt das Tabellenschlusslicht. Leider stehen die Zeichen für die Erste Mannschaft der HG nicht gut. Weiter vom Pech verfolgt, verletzte sich jetzt auch noch Maximilian Heumann während einem Spiel der Dritten Mannschaft und zog sich einen Außenbandriss im Knöchel zu. Da Felix Lebkuchen nach seiner Bänderverletzung auch noch nicht auflaufen kann, wird kein Etatmäßiger Linksaußen zur Verfügung stehen. Weswegen Trainer Bernd Hitzler höchstwahrscheinlich auf einige Akteure der Zweiten Männermannschaft zurückgreifen wird. Die Mannschaft um Trainer Bernd Hitzler wird trotz sehr stark dezimiertem alles versuchen nicht wieder eine so klare Niederlage, wie noch im Hinspiel (30:16) zum Saisonstart, hinnehmen zu müssen. Zumal die HSG in letzter Zeit einen Negativtrend verfolgt und des Öfteren durch Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel besiegt worden war.

Aufstellung: Rößl, Symader, Sand – J. Landsgesell, S. Landsgesell, Hammeter, Heldauer, Liebich, Segerer, Schober, Schülein, Kammberger

Bericht: Christoph Heldauer