Männer I; Nächstes Aufsteigerduell

  • Beitrags-Kategorie:Männer I

Am Sonntag um 16 Uhr tritt die Landesligamannschaft der HG Ansbach bei einem Mitaufsteiger, dem MTV Ingolstadt. Die Männer von Trainer Bernd Hitzler wollen unbedingt die ersten beiden Punkte der noch jungen Saison holen.

Im Heimspiel vor einer Woche scheiterte die HG Ansbach nur knapp am ersten Punktgewinn. Mit etwas mehr Glück und Ruhe in der Schlussphase gegen die TG Heidingsfeld wäre bestimmt mehr drin gewesen als eine 23:25 Niederlage vor eigenem Publikum. Das Spiel wurde unter der Woche analysiert und die Mannschaft hat ihre Lehren daraus gezogen. Im Training wurde der Schwerpunkt auf ein flüssigeres und druckvolleres Angriffsspiel gelegt. Der MTV Ingolstadt konnte im bisherigen Saisonverlauf einmal Punkten. Die Mannschaft aus der Audi-Stadt erreichten am ersten Spieltag ein Unentschieden gegen TV Helmbrechts. Letzte Woche traten die Ingolstädter stark ersatzgeschwächt bei der HSG Rödental/Neustadt an und mussten sich mit 31:28 geschlagen geben. Inwiefern sich die Verletzungssorgen der Gastgeber gelegt haben, ist noch unklar. Auf jeden Fall wollen die Männer der HG Ansbach zum ersten Mal doppelt punkten. Damit das gelingt müssen die Rezatstädter von Anfang an hellwach sein. Über eine kompakte und aggressive Abwehr will man sich Ballgewinne und Selbstvertrauen erarbeiten und im Angriff mit viel Spielwitz und druckvollem Spiel Torchancen kreieren.

HG Ansbach: Rößl, Symader (Tor):  J. Landsgesell, S.Landsgesell, Zimmermann, Liebich, P. Braun, Schröferl, Schober, Heldauer, Lebkuchen, Heumann, A. Braun, Segerer