C-Jugend männlich, HG Ansbach – MHV Schweinfurt 09, 19:25

Gepostet von am 8.02.2019 in Aktuelles, Allgemein, Jugend, mC Jugend

Vermeidbare Niederlage

Letzten Sonntag stand für die C-Jungs das Heimspiel gegen die Mannschaft aus Schweinfurt an. Das Hinspiel ging im Herbst an die Unterfranken.

In den ersten 10 Minuten zeigte sich eine überraschend wache HG-Truppe, die zu Beginn mit 6:2 das Spiel dominierte. Die Würfe fanden den Weg ins Tor, die Abwehr stand gut, die Freude auf den Rängen war bis auf die Platte zu spüren.

Leider schlichen sich anschließend immer mehr vermeidbare taktische und technische Fehler ein. Die Pässe kamen nicht mehr an, in der Abwehr war eine Zuordnung nicht mehr vorhanden, ein schönes Zusammenspiel war kaum mehr sichtbar. Die MHVler nutzen dies, um bis zur Pause das Spiel auf 8:9 zu drehen. Auch nach der Pause konnte leider keine richtige Stablilität mehr hergestellt werden, so dass unsere Jungs einem stetigen 2-3 Tore Rückstand hinterher liefen. Nach einem letzten Anschlusstreffer von Manuel Pollack auf 15:17, folgten 2 Tore für die Schweinfurter, damit wars um die 40. Minute eigentlich gelaufen. So wurde das Spiel mit 19:25 verdient, aber deutlich zu hoch, verloren.

Am Sonntag, 10.02. reist die nächste unterfränkische Mannschaft in die Markgrafenstadt. Mit der HSG Mainfranken gibt der ungeschlagene Tabellenerste der ÜBOL Nordwest seine Visitenkarte bei uns ab. Die C-Jungs müssen absolut über sich hinauswachsen, wenn Sie die Punkte in Ansbach behalten wollen!

Für die HG spielten: Vogel (Tor), Budweiser 3, Leithner 2, Pollack 10/1, Emmert, Paulus 1, Budocsik, Hey 2, Rößl, Kleider, Meyer, Muschler 1;