Frauen I, HG Ansbach – SG Altenfurt/Feucht (Bericht) 27:21

Gepostet von am 16.10.2017 in Aktuelles, Allgemein, Frauen, Frauen I

Arbeitssieg gegen starken Aufsteiger
Im zweiten Heimspiel der Saison trafen die Ansbacher Damen auf die SG Altenfurt/ Feucht, den Aufsteiger der letzten Saison. Dieser hatte bereits im Vorfeld mit ordentlichen Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht.
Nach einem nervösen Beginn auf beiden Seiten tat sich die Heimmannschaft lange schwer in ihr gewohntes Spiel zu finden. Im Angriff ließ man einige hundertprozentige Chancen liegen und in der Abwehr kam man häufig den entscheidenden Schritt zu spät. Nach deutlichen Worten des Trainers in der Auszeit beim Stand von 3:4 in der 10. Spielminute gelang es der Mannschaft besser das geforderte Tempospiel umzusetzen und auch die Abwehr stand zunehmend stabiler. So erarbeitete man sich einen drei Tore Vorsprung zur Halbzeit (13:10).
Nach dem Seitenwechsel fiel es den Damen erneut schwer, sich gegen den stark kämpfenden Aufsteiger entscheidend abzusetzen. Es entwickelte sich ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel, mit leichten spielerischen Vorteilen für die Heimmannschaft. Erst beim Stand von 24:20 in der 54. Spielminute war die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Man merkte dem Gegner den Kräfteverschleiß zu diesem Zeitpunkt deutlich an, weshalb der Sieg am Ende höher ausfiel, als es der Spielverlauf vermuten ließ.
Insgesamt bleiben damit auf Grund der geschlossenen und kämpferischen Mannschaftsleistung 2 verdiente Punkte an der Rezat. Mit einer besseren Chancenauswertung und weniger technischen Fehlern hätte der Sieg deutlicher ausfallen können.

Es spielten: Franziska Pflug, Franziska Hahn (beide Tor), Charlotte Schmidt (2), Nadine Filff (2/1), Carolin Geißler (4/1), Charlotte Merkel (3), Victoria Reisner, Kristina Riederer (8/2), Jana Leder (1), Anna-Lena Kaiser (5), Eva-Maria Kaiser, Vera Schönamsgruber (2)