Frauen I, HG Ansbach – TSV Schnelldorf, 35:27

Gepostet von am 27.11.2017 in Aktuelles, Allgemein, Frauen, Frauen I

Nach ihrem letzten Sieg vergangene Woche, trafen die Ansbacherinnen am Samstagabend positiv gestimmt und hoch motiviert auf die Damen aus Schnelldorf. Die Rezatbienen fanden gut ins Spiel und konnten sich schon bereits nach einer Viertelstunde mit 9:5 absetzen. Durch einige technische Fehler kam es leider immer wieder zu Gegenstoßtoren der Gäste, wodurch sich ein Zwischenstand von 12:11 ergab. Doch die Gastgeberinnen gewannen nun wieder an Sicherheit und erspielten sich somit einen Halbzeitstand von 20:15. In die zweite Spielhälfte startete die Heimmannschaft sehr stark und konzentriert, wodurch sie bis zur 47. Spielminute eine Führung von 27:21 erlangten. Durch einige Absprachefehler und Konzentrationsschwächen in der Abwehr kamen die Schnelldorferinnen bis auf zwei Tore ran. Doch die Ansbacherinnen kämpften weiter und holten sich den Sieg mit einem Endergebnis von 35:27. Insgesamt zeigten die Damen der HG wieder mal eine starke Teamleistung und erspielten sich dadurch weitere zwei Punkte.

 Es spielten: Franziska Hahn, Felicia Reisner (beide Tor), Charlotte Schmidt (4), Nadine Filff (1), Lena Engert (4), Carina Wimmer (1), Charlotte Merkel (2), Kristina Riederer (9/1), Theresa Meyer, Jana Leder (1), Anna-Lena Kaiser (8), Eva-Maria Kaiser, Vera Schönamsgruber (5).