Männer I, TV Bad Windsheim – HG Ansbach, 31:35

Gepostet von am 12.03.2018 in Aktuelles, Allgemein, Männer, Männer I

HG gelingt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung der nächste Derbysieg!

Am Sonntagnachmittag waren die Ansbacher Handballer zu Gast beim TV Bad Windsheim. Alexander Symader, Patrick Braun und Christoph Kleinehakenkamp waren privat verhindert und standen nicht zur Verfügung. Die HG fand schnell ins Spiel und kam durch clever ausgespielte Angriffe immer wieder zum Torerfolg. Auch von einer Manndeckung gegen Frank Greiner-Schwed ließen sich die Ansbacher Angreifer nicht beeindrucken und fanden immer wieder den freien Mitspieler. In der Abwehr fehlte zu Beginn noch der richtige Biss, sodass Bad Windsheim Anschluss halten konnte und in der 20ten Minute sogar zum 10:10 Ausgleichstreffer kam. Bis zur Pause legte die HG noch eine Schippe drauf und setzte sich mit 18:14 ab. Diesen Vorsprung bauten die Rezatstädter bis zur 50ten Spielminute auf 28:22 aus, wobei einige klare Torchancen nicht genutzt wurden. In der Folgezeit verwalteten die Ansbacher den Vorsprung und der TV Bad Windsheim kam noch zu etwas Ergebniskosmetik.

HG Ansbach: Rößl (Tor); J. Landsgesell (3), A. Braun (10/6), Hammeter (3), Schröferl (2), S. Landsgesell (5), Schober (5), Lebkuchen (6/2), Greiner-Schwed (1), Bayer.